Fachbereiche

"Allein können wir so wenig tun; zusammen können wir so viel tun."

Helen Keller (taubblinde US-Schriftstellerin)

Dieses Zitat der US Schriftstellerin beschreibt nach Ansicht von Chefarzt Eckhard Schulz - Haarhaus die große Herausforderung in der Geriatrie und die spezielle Stärke der Fachklinik für Geriatrie in Enger.

Das Besondere der Geriatrie ist die Arbeit im Team, bestehend aus Ärzten, Pflegekräften, Therapeuten und Sozialarbeiterinnen.

Die zentrale Aufgabe unseres medizinisch therapeutischen Teams ist es, die körperlichen und geistigen Fähigkeiten der uns anvertrauten Patienten zu erkennen, zu fördern und zu stärken, so dass das größtmögliche Maß an Selbstständigkeit wiedererlangt werden kann.

Wir sind tagesaktuell über die Probleme und Fortschritte unserer Patienten informiert.

In der wöchentlichen Therapiekonferenz tragen wir darüber hinaus Informationen zusammen, planen Ihren Aufenthalt, überprüfen die Ergebnisse und passen die Behandlung entsprechend an.

Insofern geht es in unserer Klinik auch nicht nur um ein einzelnes Organsystem, sondern darum, den Patienten als Ganzes zu betrachten, ihn in seiner Gesamtheit zu erfassen und ihm mit medizinischer Unterstützung Mut zu vermitteln. 

An dieser Zielsetzung arbeiten alle Mitarbeiter der Klinik mit der gebotenen Einfühlsamkeit und Geduld, aber dennoch der erforderlichen Konsequenz engagiert mit.

Soziale Netzwerke

Anschrift

Ev. Krankenhaus Enger gGmbH
Fachklinik für Geriatrie
Hagenstr. 47
32130 Enger

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen